METHODE

Stacks Image 415


TRANSFORMATIVE SOMATIC

IST EINE TIEFE, GANZHEITLICHE METHODE, DIE SICH AUF DAS WIEDER-ENTDECKEN UNSERER ESSENZ AUSRICHTET. DEM ORT AN DEM WIR ZUTIEFST IN ORDNUNG SIND. WO ENTSPANNUNG UND WOHLGEFÜHL ÜBERWIEGT.


EMOTIONEN, GEDANKEN, BEZIEHUNGEN

sowie unsere Einstellung dem Leben gegenüber beeinflussen unsere innere und äußere „Haltung“. Diese zeichnen sich in Körper- und Charakterstruktur ab. Diese Strukturen beginnen wir Stück für Stück zu öffnen. In der Prozessbegleitung findet sowohl somatisch dialogische, als auch tiefe ganzheitlich Körperarbeit Anwendung. Wir nutzen folgende Eingänge, je nach Anliegen, Auftrag und Möglichkeiten.


SOMATIC CENTERING (PHASE I.) 

Körper- & Bewusstseinsarbeit an der Grundstruktur. Unsere verkörperten Gefühle, die sich in unserer Haltung ausdrücken. Erkennen grundlegender Psychodynamiken die das Leben schwer machen. Langsames öffnen des tiefliegenden Körperbewusstseins. Body-mind work | basic Armor.


ADVANCED SOMATIC (PHASE II.) 

Mobilisierung tieferer Strukturen die unserem Kern nahe kommen. Tiefe Körperarbeit mit Fokus auf Gelenkstellungen und
Verbindungsstellen (Körperdiaphragmen). Body-mind work | core Armor. 


ESSENCE INTEGRATION (PHASE III.) 

Feine Arbeit mit dem autonomen Nervensystem. Fokus auf Aspekte des Wesens. Verstärkter Ausdruck auf Körper-Wahrnehmungskanäle – Praxis des inneren Erforschens (spirituelle Arbeit mit feinstofflichen Strukturen die kaum noch Berührung involviert). Bewusstseinsarbeit die nicht mehr stofflich gebunden ist.