TFS

INHALT

TRANSFORMATIVE SOMATIC - KONGLOMERAT AUS FÜNF SCHULEN

ATEMTHERAPIE NACH C. VEENING® BEI BETTINA V. WALDTHAUSEN

Schulung eines differenzierten Atem-Gewahrseins. Vermittlung eines ganzheitlichen Verständnisses für körperlich-seelische Prozesse. Atem-Behandlungslehre. Atemmeditation. Schöpferischer Ausdruck durch Stimme, Bewegung und lebendige Anatomie. Subtile innere Arbeit. Aufbau der Atemgestalt.

PROZESSARBEIT NACH DR. ARNOLD MINDELL

Prozessorientierte Psychologie mit Fokus auf Einzelberatung, Beziehungsprozesse, veränderte Bewusstseinszustände, Gruppendynamik, Symptomarbeit, Träumen (Nacht & Tag), Innere Arbeit, Metakommunikation, Blickwinkelveränderung von der Störung zur Potentialentwicklung.

„SPONTANE BEWEGUNGEN“ (FORMLOSES QI-GONG)

Qi-Gong des Augenblicks, Kultivierung eines klaren Herzens, Verfeinerung der Wahrnehmung, transformativer Prozess durch energetische Bewegungspraxis, Ausrichtung auf den Ursprung - die Leere, Wu-Qi.

„ADVANCED PI - SOMATIC CENTERING“ NACH W. JACK PAINTER

Tiefe ganzheitliche Körperarbeit mit psychodynamischem Ansatz nach Wilhem Reich, Gestalttherapie und multiplen Ansätzen von Atem-, Bewegungs & Körpertherapie. Ein Weg in die Ganzheit.

TRANSPERSONALE PROZESSARBEIT NACH R. STIEGLER

Humanistische & Transpersonale Psychologie, tiefe innere Arbeit, Spiritualität, Meditation, Methode des Inneren
Erforschens von Essenz, potentialorientierte therapeutische Begleitung.



TF - SOMATIC | GRUNDHALTUNG


PRÄSENZ
Intimer Kontakt mit dem Augenblick | Jetzt-orientierte Arbeitsweise

ANNAHME
Eine offene Haltung auch ungeliebten Anteilen gegenüber | Vertrauen in das Ganze

INTERESSE
Freude und echte Neugier anstelle von Wissen und Struktur

WAHRHEITSLIEBE
Die Liebe zur Wahrheit über unsere Vorlieben | Komfortzonen stellen

STILLE
Meditative Grundhaltung als Ressource und Ausgangspunkt

DAS SCHÖPFERISCHE
Spontan auftauchenden Arbeitsweisen intuitiv Vertrauen - die Beziehung im lebendigen Miteinander