ATEM

INHALT

DIALOGISCHE KÖRPER-PROZESSARBEIT

Wir arbeiten schöpferisch-tanzend. In Stille, mit Hingabe und voller Neugier im Dialog mit diesem Leben.

Einzelsitzungen in dialogischer Körper-Prozessarbeit bauen auf dem System der transpersonalen und prozessorientierten Psychologie auf.

Die Methoden in der Arbeit sind vielfältig und gehen von einer potentialorientierten Sichtweise aus. Dass was wir als störend erfahren, ist somit unser grösster Wachstumsprozess und wird eingeladen anstatt abgewehrt. Wir forschen mit Hilfe unserer Körper-Wahrnehmungskanäle (Klang, Bilder, Sensomotorik, Körperausdruck, Gefühle, Beziehung & dem Atem ) um die verborgene Kraft und bewusstseinsfernere Prozesse sichtbar zu machen.

Transpersonale Fragetechniken, Psychodrama, somatisches Erforschen, Aufstellungsarbeit, Gestalttherapie, Kunsttherapie, Bewegungs-, Atem- & Energiearbeit nutze ich in der Einzel-, so wie auch in
Gruppenarbeit. Es wird im Kontext von Bewusstseinsebenen gearbeitet um dem Prozess in die Tiefe zu folgen und den Aspekt von Essenz sichtbar werden zu lassen.

ASPEKTE DER ESSENZARBEIT | WERKZEUGE & GRUNDHALTUNGEN

Je nach Bedürfniss und Sinnhaftigkeit wird die dialogische Arbeit mit der
berührenden Körperarbeit verbunden.

Your data will not be stored or used for any commercial purpose.