ATEMARBEIT | INHALT

Wir arbeiten schöpferisch, tanzend, in Stille, mit Hingabe und voller Neugier im Dialog mit diesem Leben - unserem Atem.

I. Passive Atemarbeit - Atemfluss wird nicht durch eine aktive Handlung der (Atem)muskeln verändert

Primär: feinstoffliche Atmung | Sekundär: Vital-Atem (sich daraus ergebend)

  • Kontemplative & Psychologische Atemarbeit – Meditativ; sitzend | liegend | Atem folgt der Aufmerksamkeit im Körper-Raum

  • Wuji-Gong – „Spontane Bewegungen I. “ Meister Chen | Atem folgt den Bewegungen des Herzen – und entwickelt sich dynamisch, frei, tanzend |

  • Stilles Qi -Gong – Meditativ: sitzend, liegend, stehend – kaum noch Bewegung im aussen, das Bewusstsein führt das Qi, Körperatmung



  • II. Aktive Atemarbeit – Atemfluss wird durch bewusste Atemtechniken vertieft.

    Primär: Vitalatem - Qi | Sekundär: feinstoffliche Atmung - Qi (sich daraus ergebend)

  • Qi-Dao | „spontane Bewegungen II.“ Meister Huang | verbundene vital Atemtechniken um den Körper mit Qi anzureichern bis Atem und Bewegung natürlich, authentisch, von Selbst (spontan) auftauchen – eine verbundene Einheit im Jetzt von Körper, Geist & Seele

  • „Energetic Cycle“ - energetischer Atem-zyklus der den psycho-energetischen Atemkreislauf abbildet: Im Ruhezustand | In der Neugier | In Aktion | In Sexualität | In Freiheit | Im Loslassen. Er dient als Landkarte um den energetischen Fluss im Körper zu regulieren.

  • "Eisenhemd Qi-gong" - Buddha breath (Bauchatmung), Taoist breath ( Reverse Breathing), Feueratmung (Blasebalg Atmung wie im Hata-Yoga) - kraftvolle Atemtechniken die von außen nach innen wirken.